Alt-Text

Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung dient der Absicherung von Hinterbliebenen im Todesfall der versicherten Person. Sie wird häufig in Kombination mit der Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen und beinhaltet die prozentuale Rente gemäß der Versicherungssumme, die dem Versicherten zugestanden hätte. Im Erlebensfall dient sie dem Versicherten als Verdienstausgleich.

Sie kann neben der Absicherung wirtschaftlich abhängiger Angehöriger auch Verbindlichkeiten absichern, z.B. die Restschuld bei einer Immobilienfinanzierung.

Die Risikolebensversicherung ist vor allem für Personen mit hohem Unfallrisiko, insbesondere Jüngere, wichtig.