Alt-Text

Berufsunfähigkeitsversicherung

Für Selbständige bedeutet die Berufsunfähigkeitsversicherung elementaren Schutz vor dem Risiko, ihren erlernten Beruf infolge von Verletzung oder Krankheit nicht mehr ausüben zu können. Wer auf eigene Rechnung arbeitet, den trifft der Verlust der eigenen Arbeitskraft besonders hart. Umso wichtiger ist es, gegen dieses Risiko abgesichert zu sein.

Für Selbständige, die in der gesetzlichen Rentenversicherung Mitglied sind, greift die Berufsunfähigkeitsversicherung nur noch für Personen, die vor dem 02. Januar 1961 geboren sind. Jüngere erhalten im Rahmen der Erwerbsunfähigkeit nur noch begrenzten Schutz und können sogar zu einfachen Hilfstätigkeiten gezwungen werden, bevor die Versicherung greift.

Die Höhe der Rentenzahlung und die genauen Voraussetzungen werden mit Ihnen vertraglich vereinbart. Im Falle der BU greift die Beitragsbefreiung der Hauptversicherung, d.h. die Beiträge der Hauptversicherung sind dann nicht weiter zu zahlen, obwohl die Versicherung weiter läuft.